Der neue Seitenmanager kommt in einigen Tagen ...
1013 Views

Lange erwartet, jetzt in den Startlöchern

Vom neuen Seitenmanager sprechen wir schon sehr lange. Jetzt ist es endlich soweit. Wir gehen nächste Woche mit dem ersten Update online. Es hat sich gelohnt. Für den neuen Seitenmanager mussten wir sehr tief in die Basis eingreifen und haben dabei sehr viele Vorbereitungen für weitere Funktionen getroffen, die sich nun viel leichter umsetzen lassen. Nachfolgend einige kurze Einblicke in das neue Update. Wir werden versuchen, dazu einige Videos zu machen, um euch live zu zeigen, wie einfach der neue Seitenmanager zu handhaben ist und welche Möglichkeiten euch in Zukunft das Leben stark erleichtern.

 

Eine neue Schaltzentrale

Mit dem Icon, womit ihr bisher direkt den Seitenmanager geöffnet habt, gelangt ihr nun in die Schaltzentrale für die Bearbeitung eurer Seiten. Oben habt ihr ein Icon "Verwaltung". Damit gelangt ihr in den Seitenmanager. Dazu gleich mehr.

Darunter ist ein Bereich, mit dem ihr jetzt drei verschiedene Elemente für eure Navigation direkt anlegen könnt. Es gibt:

 

Seiten = Das sind ganz normale Seiten, auf denen Ihr Inhalte veröffentlichen könnt.

Ordner = Das ist ein Element, welches ihr benutzen könnt, um darunter dann ganz normale Seiten anzuzeigen. Der Ordner besteht nur aus einem Namen. Sind Seiten unter dem Ordner angelegt, dann werden diese Seiten angezeigt, wenn man ein Aufklapp-Menü hat und die Maus über den Namen des Ordners in der Navigation bewegt. Hat man eine zweigeteilte Navigation, dann kann man auf den Ordner klicken und es werden die Unterseiten in der Sidebar angezeigt. Ansonsten kann man den Ordner zum Aufteilen einer Navigation nutzen. 

Verlinkung = Das sind Einträge in der Navigation, die selbst keine Seite anzeigen, sondern nur eine Verlinkung enthalten. Das kann ein Link zu einer externen Seite sein, zum Blog und zum Shop. 

 

Darunter gibt es einen Bereich "Aktuelle Seite" und wie ihr vielleicht vermutet, kann man damit direkt die aktuelle Seite bearbeiten. Ihr könnt also nun die aktuelle Seite direkt kopieren oder umbenennen, ohne in den Seitenmanager zu müssen.

 

Die Schaltzentrale macht die tägliche Arbeit um einiges leichter.

 

Das rechte Maustasten-Menü

Mit dem Update könnt ihr die rechte Maustaste nutzen, um ein Menü aufzurufen und alle wichtigen Funktionen für die Navigation direkt zu benutzen. Dazu klickt ihr mit der rechten Maus einfach auf die Seite in der Navigation, die ihr bearbeiten wollt, und wählt dann die entsprechende Option aus. So könnt ihr Seiten direkt in der Navigation umbenennen, kopieren, mit einem Passwort versehen oder auf Entwurf setzen (unsichtbar machen). Außerdem kommt ihr direkt zu den Einstellungen, ohne den Seitenmanager zu benutzen. Eine feine Sache.

 

Der neue Seitenmanager

Der neue Seitenmanager ist wie bisher in einem Fullscreen-Fenster, aber viel aufgeräumter und übersichtlicher und viel schneller. Ihr könnt wie bisher Seiten mit der Maus anfassen und verschieben, Unterseiten einklappen und vieles mehr. Das Menü, welches ihr von außen über die rechte Maus öffnet, ist hier hinter den drei Strichen versteckt, die erscheinen, wenn sich die Maus über einen Seiteneintrag befindet. Symbole zeigen an, ob es Seiten, Ordner oder Verlinkungen sind. Unsichtbare Seiten (wir nennen diese Seiten Entwurf) werden leicht transparent angezeigt. Du siehst so eine Seite oben als hellgrüne Seite oder hellgraue Seite.

Ein neues Steuerelement, ein Kreis mit Pfeilen, dient dazu, Seiten zu bewegen. Dabei bewegen die Pfeile Seiten nach oben oder unten in der Navigation und die beiden Symbole links und rechts dienen zum Einrücken oder Ausrücken von Seiten. Damit verschiebt man Seiten auf andere Navigationsebenen.

Oben gibt es drei Buttons, um neue Elemente anzulegen.

 

Mehr in Kürze

Das Update für den Seitenmanager ist für Anfang der Woche geplant. Wir freuen uns sehr über Rückmeldungen, denn - wie gesagt - wir mussten sehr tief in das System eingreifen, um die neuen Funktionen zu ermöglichen.

 

Als nächstes werden wir die Designoptionen für den Seitenmanager vorbereiten. Dann kann man bestimmte Elemente eines Designs - wie Sidebar oder Footer - auf einzelnen Seiten ausblenden und später dann auch komplette Designvorlagen auf einzelne Seiten anwenden.

Außerdem wird es bald eine Möglichkeit geben, beliebig viele geschützte Bereiche anzulegen und vieles mehr.


Bis in Kürze und schönes Wochenende

Euer page4 Entwicklungsteam
Manfred F. Schreyer

Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden